Film ab für deinen Lieblingsplatz!

Freiräume zum Spielen und sich mit Freunden zu treffen werden immer knapper. Die Stadtteilrunde Blasewitz ist an dem Thema schon länger dran. Am 28. Mai 2016 konnte im Programmkino Ost ein Film zu dem Thema präsentiert werden, der besonders die Sicht der Kinder und Jugendlichen zeigt. Hier ist der Film auch zu sehen:

Dieses Projekt wurde aus Haushaltsmitteln der Landeshauptstadt Dresden (Jugendamt) und des Freistaates Sachsen (Ministerium für Soziales und Verbraucherschutz) finanziell gefördert.

Und was seitdem geschah:

Im September 2016 hat es ein Treffen mit Vertretern der Stadtverwaltung gegeben. Mit ihnen gemeinsam wurden Lösungsmöglichkeiten erörtert und neue Vorschläge diskutiert. Der Prozess dauert an, die Stadtteilrunde bleibt an dem Thema weiter dran.

Am 1. März 2017 haben wir mit Oberbürgermeister Dirk Hilbert im "Wäldchen" über die prekäre Freiraumsituation im Ortsamtsbereich sprechen können und ihm die Impulse vom Weltspieltag 2015, sowie die Ergebnisse aus dem Filmprojekt 2016 in die Hand gegeben. Zwei Jugendliche waren mit vor Ort. Auch die Presse war dabei. An den Bäumen hatten wir vorher kleine Plakate befestigt.

Am 7. April 2017 haben wir mit ca. 30 Freiwilligen im strömenden Regen das Grundstück von Müll befreit und eine Ideenwerkstatt zur zukünftigen Nutzung durchgeführt. Die Bilanz: Alle waren nass, ein 7-Kubikmeter-Container ist zum Bersten voll geworden und ein großer Schuttberg hat sich aufgetürmt. Noch ist nicht alles beseitigt. Aber wir sind dem Ideal ein Stück näher gekommen. Das Planungsverfahren läuft nun.

Am 1. Juni 2017 wurde die Schulsportfläche auf der Tolkewitzer Straße der öffentlichen Nutzung übergebenund kann nun in den vorgegebenen Zeiten verantwortungsvoll genutzt werden. Wir haben die Sportplatzfreigabe mit vielen Spielaktionen und einem Fußballmatch gefeiert.

Am 21. September 2017 gab es ein Treffen zwischen der AG Spiel, Ortsamtsleiterin Frau Günther und der Unteren Forstbehörde der Landeshauptstadt Dresden. Hier wurde über die zukünftige Nutzung des "Wäldchens" verhandelt. Im Mai 2018 wurden in kleinen Kinder- und Jugendbeteiligungsprojekten Wege angelegt und Plätze sind entstanden. Am 28. Mai 2018 gab es zum Weltspieltag ein schönes Waldfest! Wir planen derzeit sichere Eingangsbereiche. Dazu wurden am 10. und 11. Dezember ein paar Bäume gefällt, um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten.

Am 14. Dezember 2018 haben wir alle Beteiligten und Interessierten zum "Advent im Wäldchen" eingeladen und bei warmen Getränken und Fettbemmen noch etwas gearbeitet und dankbar auf das zurückschauen können, was wir im Jahr 2018 im Wäldchen bewegen konnten. Sei gespannt wie es weitergeht.

Das Wäldchen hat einen neuen Eigentümer! Die Landeshauptstadt Dresden hat die Fläche an den Nabu Sachsen abgegeben. Naturschutz steht nun an erster Stelle, was auch bedeutet, dass nun nur noch ein kleiner Teil des Wäldchens von der Öffentlichkeit betreten werden darf. Wir sind mit dem Nabu Sachsen für eine gemeinsame Nutzung im Gespräch. Es bleibt also spannend.

Parallel laufen weitere Initiativen zur Verbesserung der Spiel- und Freiflächen im Ortsamtsbereich.